\"
19 -21. September 2017
Berlin, Germany

Infocenter

Exklusive Inhalte

Präsentation von Marietta Maurer, Teamleiterin Forderungsmanagement der Energie Klagenfurt GmbH


Hier steht für Sie eine Präsentation von Marietta Maurer zum kostenlosen Download bereit.

Präsentationen und Videos

Ralph Rochau, BKW "Entwicklung und Prozessoptimierung im Forderungsmanagement"

War früher alles besser?! Dieser Frage geht Ralph Rochau von BKW nach. Im letzten Jahr war er als Referent auf der 12. Forderungsmanagement EVU und hat Einblicke gegeben, wie man mit einer smarten, däquaten IT und Telefonmahnwesen gar nicht erst zulässt, dass es zu Problemfällen kommt. In diesem Jahr wird es ein Update geben und Sie können jetzt schon einmal rein schnuppern - laden Sie sich die komplette Präsentation hier kostenlos herunter!

Präsentation von Kerstin Partisch, Justitiarin im Forderungsmanagement, Stadtwerke Schwerin GmbH

Hier steht für Sie eine Präsentation von Kerstin Partisch zum kostenlosen Download bereit.

PDF

Interview mit Olaf Jobmann

Olaf Jobmann ist als Abteilungsleiter Claims Management bei Vattenfall für das Forderungsmanagement des Energieversorgers verantwortlich. Er wird als Referent bei der 14. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU 2016 sprechen. Im Vorfeld der Veranstaltung sprachen wir mit ihm über die aktuellen Herausforderungen im Forderungsmanagement sowie die Notwendigkeit zum Outsourcing.

Präsentation von Simone Küch, Leiterin Operative Steuerung und Dienstleistermanagement,Abteilung Forderungsmanagement, bei E.ON Energie Kundenservice GmbH

Auf der letzten IQPC Forderungsmanagement EVU Konferenz hat Simone Küch zum Thema „Einbindungexterner Inkasso-Unternehmen in die Forderungsmanagementprozesse bei E.ON”referiert. Erfahren Sie in dieser Präsentation, wie optimale Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern sichergestellt werden kann. 


Interviews

Stadtwerke Bielefeld über die Zukunft des Forderungsmanagements

Dirk Vilmar, Leiter Mahn- und Forderungsservice der Stadtwerke Bielefeld GmbH, wird bei der 13. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU 2015 an einem der beiden Konferenztage den Vorsitz der Konferenz inne haben und zu  aktuellen  Entwicklungen im Energievertragsrecht  sowie zu präventivem Forderungsmangement referieren. In unserem Vorab-Interview wollten wir unter anderem wissen was zur Früherkennung von Zahlungsunfähigkeiten nötig ist und welche  Schwierigkeiten bei der Implementierung einer neuen oder ergänzenden Forderungsmanagement-Strategie auftreten können. Lesen Sie das komplette Interview hier!

"Integratives Forderungsmanagement ist wichtig!" - Vattenfall über Forderungsmanagement

Olaf Jobmann ist als Leiter für Strategisches Forderungsmanagement bei der Vattenfall Europe Kundenservice GmbH und wir freuens uns sehr, ihn als Referenten auf der 13. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU 2015 dabei zu haben! Lesen Sie hier exklusiv das komplette Interview!

Experteninterview mit Torsten Niemann von Lichtblick

Torsten Niemann, Bereichsleiter Kundenmanagement bei Lichtblick kennt die Tücken des Forderungsmanagements sehr gut. Exklusiv für IQPC hat er sich die Zeit für ein Q&A genommen, bevor er zu präventivem Forderungsmangement referieren wird. Laden Sie das komplette Interview hier herunter!

Julia Hering, RheinEnergie AG zum Forderungsmanagement: Smart Meter und die Entwicklung des Forderungsmanagements

Julia Hering, Leiterin für vorgerichtliches Forderungsmanagement (AFV) bei der RheinEnergie AG ist eine Veteranin in diesem Bereich. Dies macht Sie nicht nur zu einer perfekten Referentin, sondern auch zur idealen Ansprechpartnerin, um über die Zukunft des Forderungsmanagements zu sprechen! Lesen Sie das komplette Exklusivinterview hier!

Präsentationen und Videos

Konrad Reichel, SW Heidelberg zu "Forderungsmanagement für Netzbetreiber Risiken, Chancen, Perspektiven mit IS-U"

Auf der letzten IQPC Forderungsmanagement EVU Konferenz hat Konrad  Reichel, Gruppenleiter Abrechnung und Forderungsmanagement bei den  Stadtwerken Heidelberg GmbH zum Thema "Forderungsmanagement für  Netzbetreiber Risiken, Chancen, Perspektiven mit IS-U" referiert. Dabei  wurde deutlich, wie drastisch sich Daten- und Forderungsmanagement in   den letzten 25 Jahren gewandelt hat. Spannend ist auch das eigene  Projekt der SW Heidelberg, dass mit dem "Kunden 2.0" in IS-U eine neue  Generation des Forderungsmanagements einleitet zur Verbesserung der Kundenprozesse und Systeme

Praeventives Forderungsmanagement bei EON

Michael Fliege von E.ON Präventives Energie Kundenservice GmbH redet in seiner Präsentation über das Risiko-Score-Wert-Modell, die Zusammenarbeit mit Ämtern und die Alternative Zahlwege. Laden Sie sich die komplette Präsentation hier kostenlos herunter.

Umgang mit Rückforderungen bei Insolvenz

Jörg Uwe Kuberski war auf dem letzten IQPC Jahresforum Forderungsmanagement einer unserer meist geschätzten Referenten. Sein Impulsvortrag zur Anfechtung von Forderungsmanagement im Insolvenzfall schaffte es, rechtliche Aspekte mit praktischen Beispielen zu verbinden und eine gute Orientierung in einem Bereich zu liefern, der sehr schnell sehr unübersichtlich wird. In diesem Jahr wird er noch tiefer in die Materie gehen und intensiv in seinem Workshop bearbeiten.
Wir freuen, uns Ihnen hier die komplette Präsentation exklusiv zum Download anbieten zu können!

Julia Hering, Rheinenergie: "Bonitätsabfragen in der Praxis"

Auf 12. Jahreskonferenz Forderungsmanagement im Jahr 2014 hielt Julia Hering von der Rheinenergie AG einen sehr interessanten Vortrag darüber, wie sich die Bonitätsfrage in der Praxis tatsächlich darstellt. Laden Sie sich hier exklusiv die Präsentation herunter um einen Einblick zu erlangen, wie die Rheinenergie das Thema Forderungsmanagement angeht.

PDF

How Can Robotics Supercharge Your Process Excellence Strategy?

How Can Robotics

Supercharge Your Process Excellence Strategy?


2016 is to robotic process automation what 1994 was to the Internet.

Shifting from Outsourcing towards Automation.

Robotic process automation (RPA) is becoming more cost effective!

Interview mit Peer Schulze

Lesen Sie das komplette Interview mit unseres Referenten hier!

Anforderungen und Stellschrauben aus Verbrauchersicht

Auf der letztjährigen Forderungsmanagement-Konferenz haben Dr. Iris van Eik und Stephanie Kosbab von der Verbraucherzentrale Nordrhein Westfalen eine interessante und wichtige Pespektive mit eingebracht: Forderungsmanagement aus Verbrauchersicht! Im Rahmen des Landesmodellprojekst „NRW bekämpft
Energiearmut" haben sie Einblicke und einen Querschnitt durch die Zielgruppe gegeben. Lesen Sie die Präsentation hier und lernen Sie Ihre Kundschaft besser kennen!