Präsentation über das präventive Forderungsmanagement zur Vermeidung von Forderungsverlusten

Präsentation über das präventive Forderungsmanagement zur Vermeidung von Forderungsverlusten

Das Ziel einer Unternehmung sollte es immer sein, den Forderungsprozess frühzeitig zu stoppen, anstatt ihn von Stufe zu Stufe weiter eskalieren zu lassen. Daher erhält das präventive Forderungsmanagement eine herausragende Bedeutung. Ferner stellen sich die Fragen nach präventiven Sicherungsmaßnahmen und Chancen, die konsequente Nutzung digitalisierter Daten im präventiven Forderungsmanagement zu implementieren. In der vorliegenden Präsentation von Manuela Heß, Rechtfachwirtin bei RheinEnergie AG, erhalten Sie exklusive Einblicke und Handlungsbeispiele zur Vermeidung von Forderungsverlusten.

Folgende Themenschwerpunkte werden u.a. besprochen:

  • Prozesse zur Vermeidung von Kündigungen und Forderungsverlusten
  • Systematische Bonitätsprüfung
  • Etablierung integrierter Prozesse zwischen Kundenmanagement, Vertrieb und Marketing
Laden Sie die exklusive Präsentation kostenlos hier herunter

Please note: That all fields marked with an asterisk (*) are required.