Interviews

Interview mit Herr Niemann von Ökostromanbieter Lichtblick über Spannungsfeld Vertrieb-Forderungsmanagement

Interview mit Herr Niemann von Ökostromanbieter Lichtblick über Spannungsfeld Vertrieb-Forderungsmanagement

Ein konfliktreiches Dauerthema ist das Spannungsfeld von Vertrieb und Forderungsmanagement. Der schnelle Abschluss steht im Widerspruch zu den Anforderungen an die Bonitätsprüfung.

Wo bestehen die wesentlichen Reibungspunkte zwischen Vertrieb und Forderungsmanagement? Welche Rolle spielt der Bonitätscheck vor Vertragsabschluss? Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Bonitätsprüfung? Auf diese und weitere Fragen geht Herr Niemann, Leiter Kundenservice bei Ökostromanbieter Lichtblick, in unserem exklusiven Interview ein.

Laden Sie das exklusive Interview kostenlos hier herunter

Vattenfall im exklusiven Interview zur Digitalisierung des Forderungsmanagements

Vattenfall im exklusiven Interview zur Digitalisierung des Forderungsmanagements

In Zeiten von Smart Metern und Online Kommunikations- und Bezahlsystemen wird die Nachfrage nach Best Practices im Forderungsmanagement größer. Wie sollte man sich für die Zukunft aufstellen und die zukünftigen Technologien nutzen? Olaf Jobmann, Leiter Claims Management BA Customers & Solutions bei Vattenfall, geht in diesem Interview dem Stellenwert der Digitalisierung im Forderungsmanagement nach.

Im Interview werden u.a. folgende Fragen beantwortet:

  • Welche Bedeutung hat Kundenzentrierung für das Forderungsmanagement?
  • Wie können neue Medien dabei helfen kundenzentrierter zu werden?
  • Welche Herausforderungen gibt es im Zusammenhang mit der Grundversorgung und welche Maßnahmen sind erfolgversprechend?
  • Welches Potenzial bietet die Digitalisierung für die Kostensenkung in Forderungsprozessen?

Laden Sie das gesamte Interview kostenlos hier herunter

Aktuelle Themen: Interview mit Lichtblick SE & Stadtwerke Hannover

Aktuelle Themen: Interview mit Lichtblick SE & Stadtwerke Hannover

Möglichkeiten des präventiven Forderungsmanagement, die Optimierung von Mahnprozessen zur Senkung von Prozesskosten und die Digitalisierung sind aktuell diskutierte Themen im Bereich Forderungsmanagement der EVU's. 

Lesen Sie das Interview mit Torsten Niemann, Leiter Kundenservice bei Lichtblick SE und Jobst Bähr, Leiter Debitorenmanagement bei den Stadtwerken Hannover um einen Einblick in die oben genannten Aspekte zu bekommen. 

Forderungsmanagement und Kundenzufriedenheit - ein Widerspruch?

Forderungsmanagement und Kundenzufriedenheit - ein Widerspruch?

Dirk Vilmar, Leiter Mahn- und Forderungsservice bei der Stadtwerke Bielefeld GmbH ist einer unserer Sprecher auf der kommenden Veranstaltung Forderungsmanagement EVU im September 2017.

In dem Interview verrät Herr Vilmar, was die Teilnehmer in seinem Workshop über das Thema "Die passende Kundenansprache zur richtigen Zeit und im richtigen Ton" zu erwarten haben. Ebenso spricht er über Forderungsmanagement und Kundenzufriedenheit, sowie die Einbindung des Kunden in die Lösungsfindung seines Zahlungsproblems.

Schauen Sie sich hier das Interview an und bekommen Sie einen Einblick in aktuelle Themen im Forderungsmanagement.

Outsourcing im Forderungsmanagement bei Vattenfall

Outsourcing im Forderungsmanagement bei Vattenfall

Externe Dienstleister können viel kosten, wenn man ungünstige Verträge abschließt.
Die Integration in interne Abläufe, insbesondere auf der IT-Ebene stellt für viele Stadtwerke eine Herausforderung dar!

Wie kann eine
 optimale Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern sicher gestellt werden? Wann ist es sinnvoll diese heranzuziehen, was sollte man dabei beachten?
Olaf Jobmann, Abteilungsleiter Claims Management, Vattenfall Europe Sales GmbH gibt Antworten in einem Interview!
Die Neuregelung der Insolvenzanfechtung

Die Neuregelung der Insolvenzanfechtung

Über die Neuregelung der Insolvenzanfechtung für die Energieversorger gibt Ingo Reinke, Rechtsanwalt in der Kanzlei Friedrich Graf von Westphalen in Freiburg, einige Einblicke auf die Auswirkungen der Energiewirtschaft.

Die Energiewirtschaft ist in besonderer Weise betroffen

Das Augenmerk muss klar auf der Vorsatzanfechtung liegen

Empfehlenswert ist ein schlankes aber konsequentes Mahnverfahren